logo

Joël Dicker: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Aktuell liegt der Roman Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker auf meinem Büchertisch. Bereits die ersten Seiten des über 700 Seiten umfassendes Buches machen Lust auf mehr. Die Personen und Orte sind fein und stimmungsvoll gezeichnet, die Story ist komplex und es deuten sich bereits zahlreiche Wendungen an. Spannend wie ein Kriminalroman und doch vielmehr ein Buch über die Schriftstellerei, Schreibblockaden, die Liebe, Träume und Hoffnungen. 

Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Inhalt

"Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ..."
Klappentext, Quelle: https://www.piper.de/buecher/die-wahrheit-ueber-den-fall-harry-quebert-isbn-978-3-492-05600-7

Diskussion

Wie hat dir der Roman gefallen? Hast du bereits andere Bücher von Joël Dicker gelesen?

Bewerte diesen Beitrag:
Clue Writing Challenge 2017
Scapple für Windows: Überblick
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 16. Dezember 2017

Sicherheitscode (Captcha)

Neueste Artikel

Beliebte Artikel